Anti-Aging bei Männern

Anti-aging ist erfolgreiches Altern von Körper, Geist und Seele. Anti-aging heißt mehr Aufmerksamkeit gegenüber dem eigenen Körper und ist eine Vorbeugemaßnahme, um der steigenden Lebenserwartung auch Lebensqualität und Mobilität hinzuzufügen. Für Männer gilt “wenn ich meinem Körper viel abverlange, muss ich ihm auch viel geben”.

 

Was fehlt den reifen Männern?

Die neuesten Forschungen sehen im Alterungsprozess eine Überforderung des Immunsystems. Die körpereigene Abwehr kommt altersbedingt mit den Angriffen auf den Organismus nicht mehr zurecht. Bildlich dargestellt rostet unser Körper, wird ranzig und die Zellen mit Schlackenstoffen überfüllt. 

Was heißt er rostet?

Rosten heißt, die auftretenden freien Radikale können nicht mehr ordnungsgemäß entsorgt werden und schädigen dadurch die Zellstrukturen. Die Vitamine E, C, und Betacarotin sind bekannte Radikalfänger. Besonders gut unterstützen Coenzym Q 10 und Reservatrol, ein Naturstoff aus der roten Weintraube, das körpereigene Schutzsystem. Vorallem die letztgenannten Stoffe bilden die Grundlage einer erfolgreichen Therapie und sollten dem Körper in ausreichender Menge zur Verfügung gestellt werden.

Sie haben erzählt, die Zellen werden ranzig und mit Giftstoffen überfüllt. Gibt es hier Tipps für den gesundheitsbewussten Mann?

Das Geheimnis liegt in der richtigen Fettzufuhr. Olivenöl bzw Arganöl sollten am Speiseplan nicht fehlen. Neueste Studien haben aber besonders die Wichtigkeit einer ausreichenden Zufuhr sogenannter OMEGA 3 Fettsäuren, wie sie in Kaltwasserfischen vorkommen, gezeigt. Diese helfen bei der Bildung des gefäßschützenden HDL-Cholesterins und fördern die Bildung körpereigener entzündungshemmender Stoffe. Mein Tipp lautet daher jeden Tag eine Kapsel Omega 3 am Abend einnehmen

Im Zusammenhang mit dem Alterungsprozess wird auch immer wieder das Melatonin genannt?

Melatonin ist der Jungbrunnen schlechthin. Es wird in der Nacht in der Hypophyse gebildet und senkt die Körpertemperatur in der Schlafphase ab. Niedrige Körpertemperatur bedeutet, dass die Zellen geschont werden , und länger leben können.

Wie kommt Mann zu Melatonin?

Ganz einfach: ausreichender Schlaf, Alkohol bzw. Nikotin besonders abends meiden. Eine ausreichende Zufuhr der Aminosäuren Argenin, Ornithin und Glutamin regt die Melatoninproduktion an. Kombiniert man diese Aminosäuren mit der Pflanze Tribulus wird auch gleichzeitig das männliche Hormon Testosteron vermehrt gebildet und hat man zusätzlich sogar eine Viagra ähnliche Wirkung. Melatonin hat auch eine sehr gute Wirkung auf die Haut. 

Strahlendes Aussehen und Wohlbefinden wird ganz stark durch die Haut geprägt.

Was unterscheidet die Männerhaut?

Männerhaut braucht Energie und die richtige Pflege. Die Zeiten wo der Spruch galt” richtige Männer benötigen keine Hautpflege” sind vorbei. Männerhaut ist um 20 % dicker und fester als jene der Frauen. Auch die Zellaktivität ist intensiver und durch die hohe Anzahl an Talgdrüsen wirkt sie fettiger und glänzender. Männerhaut ist zwar stabiler ,bleibt länger glatt, treten aber Falten auf, sind diese ausgeprägter.

Welche Pflege benötigen Männer?

Männer benötigen vor allem viel Feuchtigkeitspflege mit beruhigenden Zusätzen und wenig Fett. Die durch die Rasur gereizte Haut schreit förmlich nach beruhigenden Zusätzen wie Thermalwasser, den Mineralstoffen Calcium bzw Magnesium oder pflanzlichen Zusätzen wie z.B. Hamamelis. Vitamin C und die antioxidativ wirkenden Stoffe Retinol und Vitamin E schützen und beruhigen Männerhaut und lässt diese Erstrahlen. Auch das Problem der eingewachsenen Barthaare ist bei richtiger Pflege und der dadurch elastischen Haut nicht mehr gegeben. Ein UV Filter bei Aufenthalt in der Sonne verzögert die Faltenbildung.

Wie schaut es mit den Augenbereich aus?

Für Augenringe und Tränensäcke sind Männer anfälliger als Frauen. Nach langen Nächten oder viel Stress helfen Cremen mit Magnesium, Coffein und Hyaluronsäure die Zeichen der Zeit zu beseitigten. Im Notfall trauen sie sich ruhig bei den Damen etwas auszuborgen. Diese einfachen Handgriffe erlauben auch Männer, ihre Haut wieder zum Strahlen zu bringen. Das Geheimnis von Gesundheit und gutem Aussehen im Alter liegt in der richtigen Lebensführung und im Ergänzen dessen was uns fehlt. Ihre Apotheke weis Bescheid.

Höreranfrage: Starke Halsschmerzen und Kratzen im Hals:

Salbeitee gurgeln oder Salbei Halspastillen lutschen, zusätzlich Tees oder Säfte mit Malve, Eibisch, oder Isländisch Moos trinken. Diese Überziehen die Schleimhaut im Hals und Rachenbereich mit einer reizlindernden Schutzschicht.